Erkundungen
im europäischen
Haus
2003 - 2004

 

 

Das Konzept

Das gesamte Projekt wurde entlang der Metapher "europäisches Haus" entwickelt. Ein entsprechendes Symbol schuf in der gesamten Außendarstellung, bei Plakaten, Handzetteln, im Internet aber auch auf T-Shirts für die Teilnehmer einen in sich geschlossenen Rahmen.

Inhaltlich befassten wir uns gemäß dem Veranstaltungsmotto "Erkundungen im europäischen Haus" mit verschiedenen Aspekten des europäischen Projekts. Die fünf Arbeitsgruppen behandelten die Themen "Fundamente", "Hausgemeinschaft", "Nachbarschaft", "Umgebung" und "Hausordnung". Wichtig war uns dabei, mit unseren Diskussionen bei möglichst konkreten Erwartungen, Befürchtungen und Hoffnungen der Teilnehmenden anzusetzen.

Angehörige des "Europäischen Jugendkonvents", der offiziellen Veranstaltung des EU-Konvents, aber auch Vertreter weiterer Jugendveranstaltungen und –projekte zum Thema EU-Verfassung erhielten Gelegenheit, ihre Erfahrungen und Ergebnisse darzustellen. Auf diese Weise sollte das Projekt in einen Gesamtkontext eingeordnet werden.

Über ein Internetportal sowie über im Vorfeld er Veranstaltung verbreitete Emails wurden den Teilnehmenden und anderen Interessieren Hintergrundinformationen zur Arbeit des Konvents und zum europäischen Verfassungsprozess zur Verfügung gestellt, um eine individuelle Vorbereitung zu ermöglichen.

Gemäß des in unserer Arbeit bewährten Ansatzes der "peer group education" wurden die Konventsteilnehmer von intensiv vorbereiteten Gleichaltrigen angeleitet und begleitet. Diese zogen sich danach im Verlauf der Veranstaltung auf die Rolle unterstützender Beobachter zurück und den Konvent einer demokratischen Selbststeuerung überlassen.

Im Diskussionsprozess standen den Teilnehmern als Experten für die Klärung von Detailfragen Wissenschaftler, Mitarbeiter des Auswärtigen Amtes und Mitglieder des Europaparlaments sowie des Europaauschusses des Deutschen Bundestages zur Verfügung.

Gewählte Repräsentanten des "Europakonvents" stellten zum Abschluss der Veranstaltung die Ergebnisse öffentlich vor. Ein Mitglied des Europäischen Konvents und ein weiterer Experte gaben hierzu Kommentare ab und suchten die Diskussion mit den Teilnehmenden.

Frank Burgdörfer, Projektleiter

Letzte Aktualisierung: 24.05.2005
Sitemap | Impressum | Redaktion | Webmaster | © Citizens of Europe 2003-05