Erkundungen
im europäischen
Haus
2003 - 2004

Sonntag

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag



Fotogalerie

Diskutieren

Arbeitsgruppen

Arbeitspapiere

Kandidaten

Wahlergebnis

Präsidiumssitzung


Programm
Tagebuch
Schlaglichter

 

Themenübersicht -- Gliederungsentwurf
AG 1
-- AG 2 -- AG 3 -- AG 4 -- AG 5

Thema der AG 4:

Umgebung: Das Haus Europa im globalen Dorf

Europa verstand sich lange als Hort der Zivilisation, hielt es für verdienstvoll, die eigene Kultur, die eigenen Vorstellungen in seine Kolonien zu exportieren und übte Macht über andere Kontinente aus.

Heute sind wir im Gegenteil dazu sehr mit uns selbst beschäftigt. Schaffen wir uns ein "trautes Heim" auf Kosten der restlichen Welt? Droht daraus nicht mitunter sogar eine Festung zu werden, die sich vor den Problemen der Welt abschottet? Und könnte das friedliche, stabile, kooperative Europa aus eigener Kraft, also ohne den Schutz Amerikas, überhaupt existieren?

Wie soll man reden im Dorf über uns Europäer, wie möchten wir gesehen werden? Ist es möglich, unabhängig vom Rest der Welt den eigenen Kontinent zu befrieden, zu stabilisieren, zu Wohlstand zu führen? Taugen unsere politischen, sozialen und ökologischen Vorstellunge als "leuchtendes Beispiel" für die Welt? Oder wollen wir gar künftig als Großmacht (vielleicht "neuen Typs"?) unsere Vorstellungen global durchzusetzen versuchen, Teil eines neuen Mächtegleichgewichts auf dem Globus werden?

 

Der offizielle Verfassungsentwurf sieht für diesen Themenbereich nur einen grundlegenden Artikel im Titel VIII vor. Jedoch sind die angesprochenen Fragen auch immens wichtig für das Selbstverständnis und die interne Organisation der Union - und damit für viele andere Bestimmungen der künftigen Verfassung. Deswegen bilden wir hierfür auch eine eigene Arbeitsgruppe.

Letzte Aktualisierung: 24.05.2005
Sitemap | Impressum | Redaktion | Webmaster | © Citizens of Europe 2003-05